Saison 2012 / 2013


1. Herren erneut an Tabellenspitze! Spieltag 10.11.2012

Nachdem die 1. Herren ihr Auswärtsspiel beim Vareler TB in einer hart umkämpften Partie leider mit 3:2 verloren hatten, reisten sie am letzten Wochenende zum Spitzenreiter Bremen 1860. Obwohl Spielertrainer Markus Vagelpohl versucht hatte, der Mannschaft die Nervosität zu nehmen, aggierten die Spieler im ersten Satz gerade in der Annahme äußerst unsicher. Durch eine konstante Blockabwehr der Bremer standen Nortmoors Aussenangreifer immer wieder vor einer schwierigen Aufgabe. Bremen sah sich beim Stand von 20:15 schon vor dem sicheren Satzgewinn. Doch die Nortmoorer zeigten Kämpferqualitäten und holten Punkt für Punkt. Am Ende hieß es dann 25:23 für Nortmoor.

Der 2.Satz war hart umkämpft und keine der beiden Mannschaften konnte bis zum 21:21 richtig absetzen. Dann zog Bremen mit einer guten Serie von Aufschlägen auf 24:21 davon und Nortmoor musste erneut gegen den Satzverlust kämpfen. Man konnte noch bis zum Ausgleich dagegen halten, verlor jedoch den Satz dann doch mit 26:24.

Im 3. Satz setzte die Mannschaft von Markus Vagelpohl dann immer mehr die taktische Anweisung, vermehrt über eine solide Annahme die Angriffspositionen 2 und 3 einzusetzen, in die Tat um. Dies erwies sich als gutes Mittel gegen den stark aggierenden Aussenblock der Bremer. Ein Hin und Her begann und wieder war bis zum 21:21 keiner auf der Siegerstrasse. Beim Spielstand von 23:21 wechselte Nortmoor Jörg Hinrichs als taktische Maßnahme zum Ausschlag ein. Er sollte mit seinen druckvollen und plazierten Aufschlägen den Satzgewinn herbei führen. Der Wechsel ging auf und man gewann den dritten Satz mit 25:22.
Im vierten Satz spielten die Nortmoorer sich durch eine konstante Annahme, damit verbunden einem variablen Angriff über alle 3 vorderen Positionen und einer guten Feldabwehr schnell einen Vorsprung von einigen Punkten heraus. Das gab vermehrt Selbstbewusstsein und man lies vortan keinen Zweifel mehr daran, dass Spiel in diesem Satz für sich entscheiden zu wollen. Mit 25:15 siegten die SVer und nahmen somit einen 3:1 Sieg mit nach hause.

Im Moment liegen damit 4 Mannschaften punktgleich auf  den vorderen Plätzen. Durch das bessere Satzverhältnis hat sich Nortmoor die Tabellenspitze zurück geholt. Und schon am kommenden Wochenende kann die 1. Herren diese durch einen Sieg beim TuS Bloherfelde II verteidigen.


1. Herren spielt zu hause ohne Satzverlust! Spieltag 20.10.2012

Am 1. Heimspieltag begrüßte die 1. Herren im ersten Spiel die Mannschaft des TSV Lesum. Schon beim Einspielen konnte man erkennen, dass hier eine routinierte Mannschaft auf der anderen Seite des Spielfeldes stehen werde. So stellte Spielertrainer Markus Vagelpohl die Nortmoorer auf ein sehr diszipliniertes Spielen ein. Jeder Spieler, ob auf dem Feld als Aktiver oder am Spielfeldrand als Einwechsel, sollte das gegnerische Spiel gut studieren und dann eher mit dem Kopf seine Aktionen planen als mit der Brechstange.

Bis zum Abschlusstraining am Freitag wusste man nicht, wer am Spieltag wirklich fit ist, da sich eine Erkältung durch die Mannschaft gezogen hatte. Am Samstag konnte dann doch mit fast der ganzen Mannschaft angetreten werden. Schon im ersten Satz setzte die Mannschaft die Vorgaben super um und lies auch in den darauf folgenden Sätzen nichts anbrennen.

Nach gerade mal 50 Minuten hatte man Lesum mit 25 : 14, 25 : 10 und 25 : 19 bezwungen.



Im zweiten Spiel gegen die junge Mannschaft der SG Ofenerdiek/Ofen war dann schon eher angebracht schnell die eigene Mannschaft durch überzeugende Angriffe und damit verbundenen Druck auf die Siegerstrasse zu bringen. Dies gelang im ersten Satz sehr gut und entschied ihn mit 25 zu 16. Im zweiten Satz rannte man allerdings schon schnell einem 3 Punktevorsprung der SG hinterher. Immer wieder musste man sich aüßerst konzentrieren um den Anschluss nicht zu verlieren und damit den Satz. Erst zum Ende konnte das SV Team gleich ziehen. Ein rasanter Kampf um den Satz begann! Nortmoor als auch die SGO hatten Satzbälle.

Am Ende hieß es 28 : 26 Erste Herren.

Im dritten Satz drehte man den Spies um und ging schnell mit 6:2 in Führung. Anscheinend hatte der Verlust des 2. Satzes bei der jungen SGO-Mannschaft doch den Willen zu siegen etwas geschwächt. Sie stemmte sich zur Mitte des Satzes zwar noch etwas gegen den Spielverlust aber eine durchweg konstante Leistung der SVer lies am Ende nicht mehr viel anbrennen. Mit 25:20 entschied man den 3. und entscheidenden Satz.







Für Nortmoor traten in den Spielen an:


Markus Cramer, Stephan Glander, Jörg Hinrichs, Michael Meyer, Robert Moschke, Paul Mouangue, Alexander Nannen, Karsten Steffes-enn, Stefan Smid, Markus Vagelpohl


Erste Herren startet mit 3:0 Sieg in die Saison! Spieltag 29.09.2012

Am 29.09. startete die Landesliga in die neue Volleyballsaison 2012/2013.
Die Erste Herrenmannschaft musste ihren weiten Weg nach Delmenhorst zur VG Delmenhorst/ Stenum antreten.

Mit unterschiedlichsten Gedanken kam die neu formierte Landesligamannschaft aus Spielern des Post Sport Vereins und der ehemaligen 1. Herrenmannschaft des SV Nortmoor an. Spielertrainer Markus Vagelpohl war überzeugt dass seine Mannschaft eine gute Vorbereitung gemacht hatte und es galt dieses jetzt zu bestätigen.
Mit großem Engagement und Konzentration verschaffte man sich im ersten Satz schnell Respekt beim Gegner. Leider konnte man die Konzentration nicht konsequent beibehalten und man gab der VG durch viele Eigenfehler die Chance den Anschluss an das Spiel zu finden. Letztendlich gewann der SV Nortmoor den Satz mit 25:21.
Im zweiten Satz war bei Nortmoor die Konzentration wieder vorhanden, man setzte sich schnell mit 17:7 ab und  gewann den Satz ungefährdet mit 25:13. Vor allem über die Haupt- und Diagonalangreiferpositionen konnte viel Druck erzeugt werden. Auch die neu formierte Abwehr um Libero Stephan Glander wusste zu glänzen. Im dritten Satz schaltete der SV dann einen Gang zurück, aber man sah den 3:0 Sieg nie als gefährdet. Eine mittelmäßige Leistung reichte zum 25:21 Erfolg.

"Es gibt noch einiges zu tun": meinte Markus Vagelpohl nach dem Spiel, war aber mit dem Auftaktsieg und dem Auftreten seiner Mannschaft zufrieden.

Für den SV Nortmoor spielten:
Markus Cramer, Stephan Glander, Jörg Hinrichs, Ralf Meinders, Paul Mouangue,  Alexander Nannen, Stefan Smid, Karsten Steffes-enn, Markus Vagelpohl

Der nächste Spieltag, ein Heimspieltag, ist am 20.10. in der Teletta-Groß-Halle in Leer. Die Mannschaft freut sich über jeden Fan und Zuschauer. Spielbeginn ist um 15 Uhr.